Frankfurt Cleanup 2020: 18./19. September

Wir packen’s an. Und räumen auf!

Frankfurt Cleanup 2020

Auf der ganzen Welt engagierten sich am 19. September 2020 zum „World Cleanup Day“ Bürger*innen und öffentliche Einrichtungen, wilden Müll im lokalen Umfeld zu sammeln und die Umwelt zu entlasten. Wir haben in diesem Jahr den „World Cleanup Day“ um einen Tag erweitert, damit auch Schulen, Kitas und Unternehmen dabei sein können.

Achtlos weggeworfener Müll stört alle und schadet der Umwelt. Die FES als Entsorger kümmert sich zusammen mit der städtischen Kampagne #cleanffm um ein sauberes Frankfurt. Doch das Stadtbild prägen wir alle gemeinsam. Ob Politik, Entsorgung, Verwaltung oder Bürger*innen, wir alle zusammen sind für die Sauberkeit in Frankfurt verantwortlich. Gemeinsam haben wir ein Zeichen dafür setzen. Besonders haben wir uns in diesem Jahr um den Stadtwald und andere Grünflächen gekümmert.

 

Insgesamt 2.379 angemeldete Bürger*innen haben es angepackt und aufgeräumt!

Für Freitag, 18. September waren 191 Bürger*innen im Stadtwald dabei.

Am Samstag, 19. September waren 164 Büger*innen im Hafenpark dabei.

Zudem gab es 156 angemeldete Sammelaktionen mit 2.024 Teilnehmer*innen in den Stadtteilen.

Vielen Dank für Ihr Engagement!

Vielen Dank für Ihr Interesse an Frankfurt Cleanup

Eine Initiative von


Das könnte Sie auch interessieren

Nachhaltigkeitsbericht online

Lesen Sie über unsere Maßnahmen zum schonenden Umgang mit den natürlichen Ressourcen.

zum Nachhaltigkeitsbericht
Teaser Clean FFM

Was genau ist cleanffm?

Hintergrundinformationen zur Initiative für ein sauberes Frankfurt finden Sie auf der Website von 

www.cleanffm.de

Einer für Alle. Alle für die Natur.

Umweltschutz fängt bei Ihnen zu Hause an. Mit Wissen und Rücksicht können Sie Ihren wichtigen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Wir informieren Sie wie und was Sie tun können, um der Umwelt nachhaltig eine Chance zu geben.

mehr Informationen